• Aktuelles

            • The Big Challenge 2023

            • Ein weiteres Schuljahr neigt sich dem Ende zu und auch in diesem Jahr haben alle Schülerinnen und Schüler der MS Ilz am Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teilgenommen.

              Für ihren tollen Einsatz und ihre guten Leistungen erhalten die besten Schülerinnen und Schüler jeder Stufe tolle Preise.

              Lukas Mititelu aus der 2c Klasse hat heuer die beste Leistung der ganzen Schule erbracht. Er wurde landesweit 4 und bundesweit hat er den tollen 21. Platz belegt.

            • Fahrradtage der 3. Klassen

            • Die beiden 3.Klassen unternahmen, unter der Führung von Herrn Maier und Herrn Jörger, in der letzten Woche zwei Radtouren. Am ersten Tag ging es nach Gersdorf, wo wir es uns im Freibad gemütlich machten.  

              Tag 2 führte uns entlang des Feistritztalwegs nach Fürstenfeld. Dort wurden wir in der Pfeilburg und entlang des Festungsweges über viel Interessantes unserer Thermenhauptstadt informiert. Nach einer Rast beim McDonald's traten wir wieder ordentlich in die Pedale und konnten unfallfrei unseren Ausgangsort wieder erreichen. Danke an die Begleiterinnen Frau Strohmeier, Frau Grabner und Sylvia Wurzwallner sowie Katrin Kapper mit dem Begleitfahrzeug.

               

              Bericht: Christian Maier

            • Fast schon Tradition: Das Völkerballturnier der MS Ilz

            • Vor Kurzem fand bei uns an der Mittelschule wieder das von vielen Schülerinnen und Schülern gewünschte Völkerballturnier statt, welches sich schon das letzte Mal großer Beliebtheit erfreute.

              Die Mannschaften, welche aus Kindern quer durch alle Schulstufen bestanden, lieferten sich ein hartes, aber faires Turnier, welches dieses Mal die Lehrpersonen, nach einer spannenden Partie gegen die Siegermannschaft, für sich entscheiden konnten.

               

            • Sommersportwoche der zweiten Klassen

            • Vom 19. bis 23. Juni durften die zweiten Klassen eine spannende Sommersportwoche im Mölltal in Kärnten verbringen. Bei heißem, wunderbarem Wetter ging es fünf Tage lang bei mehreren Stationen und Aktivitäten höchst sportlich zur Sache.

              So wurde zum Beispiel im „Soccer Cage“ gegeneinander Fußball gespielt, beim Seifenfußball herumgerutscht, durch die Raggaschlucht gewandert, bei der „Expedition Robinson“ ein Lagerfeuer errichtet und an vielen anderen Stationen wie dem Bogenschießen oder dem Bungee Run das Geschick und die Kraft der Kinder getestet. Auch ein Discoabend stand auf dem Programm.

              Nach einer intensiven Woche ging es zum Abschluss noch ins Freibad, welches allerdings durch einen heftigen Sturm rasch wieder verlassen werden musste.

              Action und Abenteuer waren also garantiert.

            • Die neue Englischbibliothek – Bereit für’s nächste Schuljahr

            • “The more that you read, the more things you will know. The more that you learn, the more places you’ll go.” - Dr. Seuss

               

              Das neue Schuljahr wird derzeit in Ruhe abgeschlossen, doch im Hintergrund laufen auch schon die Vorbereitungen für den Start im Herbst. Große Neuigkeiten gibt es aus unserer Bibliothek. Ab dem nächsten Schuljahr finden unsere Schüler und Schülerinnen auch eine Auswahl von über 100 englischen Büchern. Von schon bekannten Klassikern wie Gregs Tagebuch bis zu englischen Kinderbüchern, findet sich hier für jede Schulstufe ein passendes Buch. Wir hoffen, dass unsere Schüler und Schülerinnen sich genauso über diese großartige Erweiterung freuen wie wir.

               

            • Schüler:innen der Mittelschule Ilz erzählen von den 14 Ilzer Katastralgemeinden

            • Dass der Name Ilz vom slawischen Wort „ilo“, was so viel wie Lehm oder Schlamm bedeutet, und der Name Nestelbach von ahd. „nezzo“ Schlange, also Schlangenbach bedeutet, erfuhren die Besucher:innen der Sonnwendfeier im Weinhof Brunner. Die Schüler:innen der Mittelschule Ilz haben sich im Unterricht intensiv mit der Geschichte der 14 Katastralgemeinden von Ilz beschäftigt und präsentierten die Ergebnisse ihrer Arbeit im Rahmen der Sonnwendfeier. Diese wurde von der Landjugend Ilz, der Knappschaft Ilz – Kleegraben und dem Historischen Verein Ilz und Umgebung organisiert. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Bläsergruppe MV Ilz. Obwohl die Veranstaltung wetterbedingt nicht im Freien stattfinden konnte, fanden sich zahlreiche Besucher:innen im Weinhof Brunner ein, um diese interessanten Informationen zur Ilzer Geschichte zu hören.

            • MS Ilz U-15 Schulmannschaft siegt beim Heimturnier

            • Die vom Trainerteam Maier/Mayer betreute U-15 Fußball-Schulmannschaft der MS Ilz erreichte beim Turnier der BROS III in Ilz den Gesamtsieg. Bei perfekten Bedingungen in der Arena Ilz platzierten sich unsere Jungs mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 12:2 auf Platz 1. Knapp dahinter auf Rang 2 landete die stark aufspielende MS Großsteinbach und die MS Neudau. Die weiteren Plätze 4 und 5 belegten die MS Fürstenfeld und die MS Bad Waltersdorf.

              Unsere Tore erzielten Gabriel Schmidt (3), Lukas Bogen-Köllner (2), Sailer Noah (2), Schröck Moritz (2), Christoph Schwab (2) und Elias Spanner (1).

              Gabriel Schmidt von der MS Ilz wurde mit drei Treffern Torschützenkönig und Lorenz Reisinger von der MS Bad Waltersdorf wurde zum besten Torwart gewählt.

              Großer Dank gilt unserem Herrn Direktor Hans Peter Reisinger und Herrn Karl Turza die für das Sponsoring der Jause verantwortlich zeichneten. Danke an Kollegin Karin Strohmeier und ihren Helfer. Danke an die Marktgemeinde Ilz und den ISV für die Benutzung der Arena und an Salchinger Karl-Heinz und Brigitte für die Bewirtung der vielen Zuschauer.

              SR Maier Christian, BEd

            • Große Ehrung für Alena Flechl beim Lions Austria Congress 2023

            • Es war ein Wochenende voller Lions-Action und bei zwei tollen Punkten stand Alena im Rampenlicht. Beim Lions Austria Congress 2023 im Kaufmännischen Palais in Linz nahmen die stolze Familie Flechl und der Schulleiter Hans-Peter Reisinger Platz, bestens versorgt von den Vertretern des Lions Club Veste Riegersburg, die für den Wettbewerb an der MS Ilz verantwortlich zeichneten teil.

               

              Gleich zwei Ehrungen gab es für die Österreichsiegerin des Friedensplakat-Wettbewerbes 2022/23 Alena Flechl. Am Vormittag gratulierte der Distrikt 114 mit Distrikt-Governor Heinz Rottleuthner an der Spitze. Am Nachmittag wurde einer großartigen Präsentation des internationalen Lions-Präsidenten gelauscht. Danach erhielt Alena Flechl aus den Händen von Brian Sheehan die Auszeichnung für ihren österreichweiten Sieg.

               

              Eine großartige Leistung von Alena Flechl, die im entsprechend festlichen Rahmen eine unvergessliche Anerkennung erfuhr!

            • Projekt „Sicher durch die Jugend“

            • Vom 22. Bis 24. Mai durften die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen unserer Schule ein paar actionreiche Projekttage erleben. Unter dem Thema „Sicher durch die Jugend“ bekamen die Kinder einen Einblick in die Arbeit der Polizei, in Erste Hilfe, in die Welt des Geldes und arbeiteten zusätzlich noch an der Festigung ihrer Klassengemeinschaft.

              Am Montag bekamen wir Besuch von der Polizei Steiermark. Die Beamtinnen und Beamten sprachen mit den Kindern in fünf Stationen über Suchtmittel, den richtigen Umgang mit Trendfahrzeugen wie E-Scootern, Cybersicherheit, die Ausrüstung der Einsatzkräfte und zeigten ihnen effiziente Wege zur Selbstverteidigung im Alltag.

              Der Dienstag stand im Zeichen der Ersten Hilfe, des richtigen Umgangs mit Geld und der Verbesserung der Klassengemeinschaft. Unsere Rotes-Kreuz-Referentin Stefanie Radakovits instruierte die Kinder in den wichtigsten Erste- Hilfe- Maßnahmen. Frau Karin Strohmeier arbeitete mit den Kindern an mehreren Stationen an ihrem Gemeinschaftsgefühl, ihrer Problemlösungsfähigkeit und am Zusammenhalt der Klassenverbände. Eine Vertreterin und ein Vertreter der örtlichen RAIKA-Filiale sprachen mit den Kindern über Möglichkeiten des Sparens und die Wichtigkeit bei Geldgeschäften vorsichtig zu sein.

              Zum Abschluss gab es am Mittwoch ein gemeinsames Frühstück und mehrere Stunden Reflexionsarbeit, bei der die Kinder die letzten Tage noch einmal Revue passieren ließen.

            • Ein herzliches DANKESCHÖN an Rupert Fleischhacker!

            • Die Überraschung ist gelungen. Ein sichtlich emotional gerührter Ilzer Bürgermeister wurde von allen Kindern mit dem pädagogischen Personal der Kindergärten und Volksschulen Ilz und Nestelbach sowie der Mittelschule und der Musikschule Ilz in seinen nächsten Lebensabschnitt verabschiedet.

              Mit einem tosenden Applaus und dem 47er Regimentsmarsch wurde Rupert Fleischhacker von rund 500 Kindern und dem pädagogischen Personal empfangen.

              Das bekannte Lied „Steirischer Brauch“ wurde umgetextet und beginnend von den Kleinen bis hin zur Musikschule dem Bürgermeister vorgetragen.

              Damit wurde DANKE gesagt für die großartige Hilfe und Unterstützung der Marktgemeinde Ilz in allen pädagogischen Einrichtungen.

              Bildung war und ist in Ilz niemals ein Lippenbekenntnis sondern ein ständiges gelebtes und gemeinsames Miteinander.