• Aktuelles

            • Vorösterlicher Gottesdienst

            • Am Montag, 12.03.2024 feierte die MS-Ilz mit Pfarrer Ioan Bilc eine vorösterliche Hl. Messe. Das Thema „OSTERN – Eine Liebesgeschichte?!“ führte wie ein roter Faden durch die wohltuende gemeinsame Feier, die musikalisch von unserem Schulchor und unserer Band wunderschön gestaltet und mitgetragen wurde.

            • Erfolgreicher Fußball in Sinabelkirchen

            • Einen schönen Erfolg verzeichnete die U-15 Fußball-Schulmannschaft der MS Ilz beim Hallencup am 5.3.2024 der BROS III in Sinabelkirchen. Das von Christian Maier betreuten Team erreichten den starken 3. Platz von 8 Teams. Mit zwei Siegen in der Vorrunde (gegen Pischelsdorf und Markt Hartmannsdorf) sowie einer knappen 2:3 Niederlage gegen Sinabelkirchen qualifizierten wir uns souverän für das Halbfinale. Im Halbfinale verloren wir knapp mit 3:4 gegen die MS Gleisdorf. Somit spielten wir um Platz 3 gegen die NMS Neudau und gewannen knapp im Penaltyschießen mit 2:1. Besonders zu erwähnen wären Gabriel Schmidt mit neun Toren und Laura Trummer die den entscheidenden Penalty parierte. Danke an alle Spieler:innen für euren Einsatz!

              Maier Christian BEd.

            • Demokratieprojekt mit höchstem Besuch

            • In der Woche vom 26.2. bis 1.3.2024 fand an unserer schönen Schule eine große Projektwoche zum Thema Demokratie statt, welche von einem Besuch unseres Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen gekrönt wurde.

              In dieser Woche arbeiteten alle Schülerinnen und Schüler, sowie das gesamte Schulpersonal mit sehr viel Herz und Einsatz und lieferten fabelhafte Ergebnisse, welche an zwei Präsentationstagen dargebracht wurden.

              Aufgrund des enormen Datenmaterials entsteht eine eigene Projektseite auf unserer Homepage, welche sich noch in Arbeit befindet. Diese wird dann mehrere Fotos, Projektberichte und Videomaterial enthalten. Wir bitten um Geduld.

            • Qualifizierte Beratung an der MS Ilz

            • Am 6.3.2024 wurde, im Zuge der IBOBB-Messe, unserem nun „ausgelernten“ Schüler:innen- und Bildungsberater Raphael Tukovics sein Zeugnis feierlich überreicht.

              Die Veranstaltung im Steiermarkhof in Graz ist jedes Jahr ein wichtiges Treffen für alles, was mit Berufs- und Bildungsorientierung zu tun hat und wurde auch von unserem Schulleiter Hans-Peter Reisinger besucht.

              Passend dazu hier noch ein wichtiger Hinweis: Unter dem Punkt „Beratung“ auf unserer Schulhomepage finden Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern und Erziehungsberechtigte alle notwendigen Infos für eine schnelle Hilfestellung bei allen Problemen, die direkt oder indirekt Schule betreffen.

            • Kindergarten trifft auf Mittelschule

            • Die Mädchen der 4b Klasse Alena Flechl, Nayla Fritz, Theresa Kober, Lara-Sophie Krenn, Kristin Lammer, Emily Maurer, Lorena Mittendrein, Nadin Müllhauser und Flora Posch waren im Kindergarten Ilz zu Besuch.

              Sie zeichneten ein Bild mit den kleinen Kindergartenkindern. Nach der Reihe kamen immer vier Kinder in den Raum und die Mädchen gaben ihnen Pinsel und Schwämme und sie konnten auf Leinwänden malen.

              (Alena Flechl, Teamleiterin)

            • Schüler:innen-Mannschaft war einfach zu stark!

            • Ein tolles Völkerballturnier wurde zur Faschingszeit von Prof. Benjamin Lechner an der Mittelschule Ilz organisiert und durchgeführt. Von jeder Gruppe wurden einige Schüler:innen gesetzt und andere zugelost.

              Trotz Freiwilligkeit nahmen fast alle Jugendlichen an diesem Wettkampf teil und hatten sichtlich Freude am Sport. Der Elternverein der Mittelschule Ilz ließ sich dieses sportliche Fest auch nicht entgehen und stellte sich mit Krapfen für Alle ein.

              Die Siegermannschaft der Schüler:innen forderte dann eine Lehrerauswahl. Die Lehrer:innen hatten dieses Mal keine Chance und gratulierten dem siegreichen Team.

            • Erfolg beim Mädchen-Handballturnier in Gleisdorf

            • Bei der ersten Teilnahme an einem Handballturnier präsentierten sich die Schülerinnen der 3. und 4. Klassen sehr gut. Die Spielerinnen konnten mit Siegen über Sinabelkirchen und Markthartmannsdorf den tollen 3. Platz fixieren. Wir sind stolz auf unsere Mädchen.

              Bericht: Karin Strohmeier

              Foto: Knieend vorne links: Kundegraber Nora, Trummer Laura, Huber Claudia, Mühlhauser Nadin. Großlercher Rea

              Stehend: Kober Theresa, Mittendrein Lorena, Posch Flora, Maurer Emily, Flechl Alena, Hofer Lisa

            • Tag der offenen Tür an der MS Ilz

            • Großer Andrang herrschte beim diesjährigen Tag der offenen Tür an der Mittelschule Ilz. 

              Die Viertklässler aus den umliegenden Volksschulen konnten bei den Stationen Bibliothek, Experimentieren, Englisch, Spiel und Sport, Technisches Werken und Informatik, Neues und Interessantes kennenlernen und ausprobieren.

              Die zahlreich mitgekommenen Eltern zeigten sich vom vielfältigen Bildungsangebot der MS Ilz und dem Engagement der Schüler- und LehrerInnen sehr beeindruckt. Zum Abschluss wurde in den Medienraum geladen, wo informative Gespräche zwischen Eltern, Schülern und Lehrpersonen geführt werden konnten. Dazu sorgten eine gesunde Jause und die Schulband für ein angenehmes Ambiente.

            • "Ab aufs Eis", hieß es für die 1. und 2. Klassen der Mittelschule Ilz.

            • Um aufs Eis zu gelangen, wurden die Turnstunden geblockt, um zum Eislaufen nach Pinkafeld zu fahren.

              81 Schüler:innen der 1. und 2. Klassen begaben sich am 23.1. bzw. 25.1. mit ihren Sportlehrern Prof. Benjamin Lechner, BEd und Prof. Stefanie Radakovits, BEd mit viel Freude und Ehrgeiz aufs Eis und zeigten ihr Können bei diversen Spielen und Aufgaben. Anfänger:innen erlebten die ersten Erfolgserlebnisse mit ihren Eislaufschuhen und konnten am Ende des Tages bereits einige Runden ohne Hilfe drehen. Schön anzusehen war auch der soziale Aspekt des gegenseitigen Helfens - fortgeschrittene Eisläufer:innen griffen den Angänger:innen unter die Arme.

              Hoffentlich kann dieses tolle Erlebnis bald wiederholt werden.